Olympus Tough TG-3

Olympus Tough TG-3

Olympus TG-3: Dank Ringlicht optimal geeignet für Nahaufnahmen

Die Digitalkamera Olympus Tough TG-3 eignet sich als ideales Einstiegsmodell für detaillierte Naturaufnahmen oder den Unterwassereinsatz. Sie ist so ergonomisch durchkonstruiert, dass sie fast intuitiv bedient werden kann. Die unempfindliche und kälteresistente Kamera kommt mit Staub, Regen, Sand, Schnee und Eis gut zurecht.

Der Hersteller legte bei der Olympus Tough TG-3 größten Wert auf ein kompaktes Design. Die Kamera ist in fast allen Situationen voll funktionsfähig und mit ihrem 16 Megapixel CMOS-Sensor gut ausgestattet.

Olympus Tough TG-3

Olympus Tough TG-3
3

Bildqualität

0.0 /10

Outdoor-Tauglichkeit

9.0 /10

Preis-Leistung

0.0 /10

Was uns gefällt

  • Gutes 4-fach Zoom-Objektiv
  • Ordentliche Ausstattung
  • Makromodus ab 1cm
  • Eingebauter Ringblitz

Was uns nicht gefällt

  • Recht hoher Preis

Features & Besonderheiten

Wasserdicht bis 15 Meter Tiefe, gegen 100 Kilogramm bruchsicher, aus aus einer Höhe von zwei Metern immer noch stoßfest und frostresistent bis -10 Grad Celsius – das sind die Vorzüge der Olympus Tough TG-3 auf den ersten Blick. In die Kamera integriert sind ein Kompass und ein GPS-System.

Mit dem Kauf erwirbst Du neben dem üblichen Akku, dem Netzteil und dem Verbindungskabel noch einen weiteren Objektring sowie die Software Olympus Viewer 3 auf CD-ROM gleich mit. Gleichzeitig kaufst Du Dir für die Olympus Tough TG-3 eine weltweite Garantie mit ein. Die Kamera besitzt eine integrierte OI-Share-Funktion, mit der Du Deine Fotos einfach mit Deinen Freunden oder der Familie teilen kannst.

Bildqualität

Das lichtstarke F2,0 Objektiv der Olympus Tough TG-3 ist geeignet für High-Speed-Aufnahmen und mit einem 4fach Zoom ausgestattet. Die leistungsfähige Zoom-Funktion hilft Dir, sowohl Weitwinkelbilder als auch brilliante Nahaufnahmen spielend einfach zu kreieren. Speziell für die Makrofotografie stehen Dir vier Einstellungen zur Verfügung: Mikroskopie-Modus, Mikroskopie-Control, Focus-Stacking und Focus-Bracketing. Bis auf 1 cm Abstand ist die TG-3 in der Lage, Kleinstobjekte zu fotografieren.

Outdoor-Tauglichkeit

Die Olympus Tough TG-3 ist kompakt und robust konstruiert. Sie verträgt Kälte, Wasser, Staub und Regen wie kaum eine andere Kamera. Die Kamera ist mit einem Kompass und dem GPS-System ausgestattet und damit für den längeren Aufenthalt im Freien gut geeignet.

Mit dem 4fach Zoom kannst Du ein Panorama genauso wie kleinste Details und Motive in hoher Brillianz und Bildschärfe ablichten.

Pro und Kontra

Mit der leistungsfähigen Zoom-Funktion kannst Du sowohl Weitwinkelbilder als auch brilliante Nahaufnahmen spielend einfach kreieren. Insbesondere für die Makrofotografie ist sie mit einem speziellen Ringblitz ausgestattet, der auch dann noch eine ungewöhnliche Tiefenschärfe garantiert.

Die Zeitschrift „Guter Rat“ empfiehlt in Heft 6/2014 die Olympus Tough TG-3 mit den Worten:
„Extrem robuste Kamera, die bis zu 15 Meter mit in die Tiefe taucht und dort starke Aufnahmen macht. Mit lichtstarkem Zoomobjektiv und Super-Makro-System.“

Der Preis von 390 – 730 Euro für eine digitale Kompaktkamera wirkt allerdings erst einmal abschreckend. Nur wer von den Qualitäten der Olympus Tough TG-3 überzeugt ist, wird diesen Preis auch gern zahlen.

Preis-Leistungsverhältnis & Fazit

In Ausgabe 6/2013 verrät die d-pixx:
Die Olympus Tough TG-3 überzeugt mit einem guten Preis für herausragende Leistung und ergonomische Eigenschaften.

Insbesondere in der Makrofotografie kann sie jeden Filmfreund begeistern. Wer sich also mit der detailgetreuen Naturfotografie näher beschäftigen möchte, ist mit der Olympus Tough TG-3 gut beraten.

Auf einen Blick