Die fünf besten Outdoor-Actioncams

Beste Outdoor Action-Kameras

Die fünf besten Outdoor-Actioncams

Actioncams finden immer mehr Anhänger: So lassen sich Outdoor-Aktivitäten aller Art auf authentischste Weise dokumentieren. Vor allem Hobby- und Extremsportler setzen die Actioncams ein. Sie sind deshalb alle für Outdoor-Einsätze konzipiert. Die besten aktuellen Modelle sind deshalb auch bei hoher Aufnahmequalität widrigsten Umständen gewachsen.

1. GoPro Hero 3+ Black Edition

GoPro Hero 3+ Black Edition

GoPro Hero 3+ Black Edition: Das Spitzenmodell von Gopro glänzt mit überragender Bildqualität und 4K-Auflösung

Beste Qualität

Die Aufnahmen der GoPro Hero 3 überzeugen durch absolute Schärfe und Detailtreue, das Spitzenmodell bietet eine Auflösung von 3840 x 2160 Pixel. Die Videos laufen auch bei sportlicher Nutzung flüssig und werden optimal ausgeleuchtet. Dabei ist die Kamera selbst nur etwas größer als eine Streichholzschachtel, wird jedoch von einem stabilen Schutzgehäuse ummantelt.

Ausstattung und Outdoor-Fähigkeit

Das wasserdichte Gehäuse gehört zur Standard-Ausrüstung der GoPro Hero 3. Außerdem lassen sich dank WLAN-Fähigkeit die Aufnahmen direkt auf Handy oder PC überspielen. Zur Befestigung bringt die Kamera eine Klebehalterung für Helme mit.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die GoPro Hero 3 ist eine der höherpreisigen Actioncams, doch die Investition lohnt sich vor allem angesichts der hohen Aufnahmequalität.

Auf einen Blick

2. JOBO JIB 4 AEE

JOBO JIB 4 AEE

JOBO JIB 4 AEE: Besonders interessant für Taucher dank Superweitwinkel-Optik und 60m maximaler Tauchtiefe

Hohe Bildqualität

Gute, verwacklungsfreie Bilder in Full HD 1080p liefert die JOBO JIB 4 AEE. Die Actioncam bietet sowohl die Möglichkeit für High Speed Aufnahmen als auch für Slow Motion Aufzeichnungen bei einem Super Weitwinkel von 170 Grad und einer Auflösung von acht Megapixel.

Erweiterbare Grundausstattung

Die JIB 4 AEE lässt sich um so sinnvolle Details wie ein ansteckbares Display, einen Zusatzakku und ein Unterwassergehäuse ergänzen. Mit dem Unterwassergehäuse ist die JIB 4 für Unterwasseraufnahmen von bis zu 60 Metern Tiefe geeignet. Zur Grundausstattung gehört auch eine Fernbedienung sowie ein eingebauter Laserpointer, der zur optimalen Ausrichtung der Kamera genutzt werden kann.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit Preisen um die 200 bietet die JOBO JIB 4 AEE ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Auf einen Blick

3. Polaroid XS100 HD 1080p

Polaroid XS100 HD 1080p

Polaroid XS100 HD 1080p: Solide Einsteiger-Actioncam mit Schwächen bei der Tonqualität

Aufnahmequalität

Die handliche XS100 von Polaroid liefert gute Aufnahmen von den allermeisten Outdoor-Einsatzfeldern. Zum Funktionsumfang gehört allerdings keine WLAN-Fernsteuerung. Auch für Unterwasser-Aufnahmen ist die Kamera nur bedingt geeignet.

Outdoor-Tauglichkeit

Die XS100 ist bis zu zehn Meter wasserdicht und durch ihre kompakte Bauweise vielseitig einsetzbar.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Mit rund 130 Euro gehört die Polaroid Actioncam zu den günstigsten Modellen. Wer allerdings keinen gesteigerten Wert auf hochwertige Tonaufnahmen legt, ist mit diesem Schnäppchen bestens bedient.

Auf einen Blick

4. Sony HDR-AS15

Sony HDR-AS15

Sony HDR-AS15: Günstige Actioncam mit WLAN und Bildstabilisator

Bildqualität und Ausstattung

Flüssige Videobilder trotz heftiger Bewegungen des Kameramannes: Das bietet die Sony Actioncam dank des Steady Shot-Bildstabilisators. Bei bewegungsintensiven Objekten vor der Kamera zeigt sie jedoch manchmal trotzdem Schwächen. Die Wi-Fi-fähige Full-HD Cam bringt fünf verschiedene Aufnahmemodi mit und kann freihändig bedient sowie mittels Smartphone gesteuert werden.

Bedienbarkeit und Befestigung

Befestigt wird die Sony-Cam mit einer Selbstklebeplatte am Helm, ist also für actionreiche Sportarten wie Mountainbiken, Snowboarden oder Base Jumping geeignet.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Sony HDR-AS15 liegt im preislichen Mittelfeld und kostet um die 170 Euro. Dafür erhält man eine zuverlässige Actioncam inklusive eines Unterwassergehäuses.

Auf einen Blick

5. Contour +2 HD

Contour +2 HD

Contour +2 HD: Hochwertige Actioncam mit gutem Bedienkonzept und eingebautem GPS

Bildqualität und Handling

Besonders einfach ist die Bedienung der Contour +2 HD: Die Aufnahmen werden per Schiebeschalter gestartet, der Status der Aufnahme und der Speicherkarte sind per LED jederzeit ablesbar. Mit wenigen Handgriffen ist die klassische Helmkamera also in Gang zu setzen. Aufgezeichnet wird in 1080p HD-Qualität.

Outdoor-Nutzbarkeit und GPS-Fähigkeit

Das Gehäuse der Contour schützt die Kamera bei Aufnahmen in bis zu 60 Metern Wassertiefe. Aufgrund der GPS-Fähigkeit eignet sich die Actioncam besonders gut für Radfahrer, da dank der mitgelieferten Software „Storyteller“ neben dem Videobild eine Google-Maps-Karte mit der zurückgelegten Route eingeblendet wird, inklusive Höhen- und Geschwindigkeitsprofil.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Preislich sortiert sich die Contour +2 HD eher im oberen Bereich ein. Durch die hochwertigen Aufnahmen und das überzeugende Bedienkonzept ist das Preis-Leistungs-Verhältnis jedoch angemessen.

Auf einen Blick

Fazit

Unter den aktuellen Actioncams gibt es für jeden Bedarf das passende Modell. Je nach Einsatzfeld und eigenem Anspruch haben Hobbysportler und Co. die Möglichkeit, besonders hochauflösende Kameras zu nutzen sowie Features wie die Bedienbarkeit via Smartphone und die Übertragung der Videos per WLAN zu wählen.